Redundante Systeme

Zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit werden sogenannte redundante Systeme (Anlagen
eingesetzt. Hierbei werden zwei baugleiche Systeme parallel betrieben, so dass im
Fehlerfalle eines Systems die Versorgung immer noch über das verfügbare System
unterbrechnungsfrei sichergestellt ist.

Redundante Einrichtungen werden als Halblast-parallelbetrieb oder als Master / Slave System aufgebaut.
Wir bieten je nach Anwendungseinsatz beide Varianten an.

Redundante Gleichstromsysteme

  • parallele Gleichrichter
  • parallele DC-Wandler
  • es können mehrere Gleichrichter oder DC-Wandler parallel
    betrieben werden. Auch verschiedene Kombinationen von
    Gleichrichter und DC-Wandler mit unterschiedlichen
    Eingangsspannungen sind möglich.

Redundante Wechselstromsysteme parallele Wechselrichter

  • zwei leistungsbaugleiche Wechselrichter werden über
    eine EUE im Halblast-parallelbetrieb betrieben.
    Verschiedene Kombinationen mit unterschiedlicher
    Eingangsspannungen der Wechselrichter ist möglich
  • zwei Wechselrichter werden über zwei elektronische
    Umschalteinrichtungen (EUE) im Master / Slave Betrieb betrieben.
    Verschiedene Kombinationen von unterschiedlichen
    Eingangsspannungen der Wechselrichter sind möglich.

KS elektronik GmbH Tel: 05221 1642-0  Fax: 05221 1642-19  Email:  info(at)kselektronik.de

Home     Profil   Leistung   Service   Kontakt   Spezial   Zusätze Redundanz
             Frequenzwandler AVS DC-E   DCS-1   EUE   SGN SNT-E   SNT1C
            
SNT1L   SNT3   UGV   USV   VDCW   WGLC-S   WGL-S   WG-S   Solar


Entwicklung Herstellung und Vertrieb von leistungselektronischen Anlagen und Systeme